Flaggenaufnäher der Vollmondparty

Flaggenaufnäher der Vollmondparty

Normaler Preis€3,40
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Kostenfreier weltweiter Versand
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg

Größe: 6,5 x 4 cm (2,56 x 1,57 Zoll)

Die Full Moon Party ist eine nächtliche Strandparty, die in der Nacht vor oder nach jedem Vollmond in Haad Rin auf der Insel Ko Pha Ngan, Thailand, stattfindet. Die erste Vollmondparty wurde 1985 in einer Holzdisco unweit des Strandes improvisiert, um sich bei etwa 20 bis 30 Reisenden zu bedanken. Durch Mundpropaganda erlangte die Full Moon Party schnell Berühmtheit und die Veranstaltung zieht mittlerweile an jedem Vollmondabend etwa 20.000 bis 30.000 Menschen an. Die Party geht weiter, bis am nächsten Tag die Sonne aufgeht. Alle Bars am Sonnenaufgangsstrand der Stadt Haad Rin bleiben geöffnet und spielen Musik wie R&B, Drum and Bass, House, Dance und Reggae. Die moderne Veranstaltung ist zu einem Teil der Reiseroute vieler Asienreisender geworden. Es zeichnet sich durch widerspenstige und potenziell gefährliche Attraktionen wie Feuerspringseile, stark schwankende „Eimer“ mit Alkoholgehalt und eine Drogenkultur aus. Viele betrachten es tatsächlich als das „ultimative Partyerlebnis“, obwohl die Drogengesetze immer noch streng sind und die Polizeikontrollen während der Partys verschärft werden. Die Full Moon Party kommt in Filmen wie „Last Stop for Paul“ und dem thailändischen Film „Hormones“ vor und war auch in der ersten Folge der Comedy Central-TV-Show „Gerhard Reinkes Wanderlust“ zu sehen (Quelle: Wikipedia).

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.